Bronzegießerei

Ausführlich und mit vielen Bildern wird der Bronzeguss auf diesen Seiten dargestellt: Formen, Gießen, Ofen beschreiben, was man braucht und wie es geht. Da wir Bronzeguss aber nicht nur zum Spaß sondern auch im Sinne von experimenteller Archäologie durchführen, sind auch theoretische Betrachtungen, Gießfehler und Aufwände berücksichtigt, die finden sich unter Erfahrungsschatz. Unter Ausstellung und Veranstaltungen finden sich Bilder von unseren Gussstücken und den Veranstaltungen, auf denen wir waren.

Die dargestellten Erkenntnisse werden stets erweitert und aktualisiert. Sollte etwas unrichtig oder unvollständig dargestellt sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an den Webmaster.

Authentizität

Authentizität spielt bei uns eine gewisse Rolle. Nicht bei jedem Versuch muss alles authentisch sein, aber wir wollen nach und nach ausprobieren und zeigen, wie mit authentischen Werkzeugen und Techniken gearbeitet wurde und werden kann. Zum Beispiel benutzen wir zur Zeit eine eiserne Zange zum Anfassen der (professionellen Graphit-)Tiegel. Wir haben aber auch schon mit einer Holzzange und Lehmtiegeln gearbeitet. Die Blasebälge sind in dieser Form auch nicht authentisch, aber immerhin handbedient. Auf eine elektrische Luftzufuhr wollen wir uns nicht einlassen. Das Gefühl, _selbst_ Bronze heiß zu machen, hängt für uns mit dem händischen Betätigen der Blasebälge zusammen. Unsere Ausrüstung ist in Holzkisten untergebracht, wir verzichten (hauptsächlich der Optik wegen) auf Plastik. Wir tragen aber "normale", moderne Kleidung (alte Jeans, T-Shirt, Kapuzen-Pulli) und zum Schutz Lederschürze und Schweißerbrille sowie Handschuhe. Teilweise sind mittelalterliche Gewandungen vorhanden, die für einen Presse-Event vielleicht noch mehr hermachen, aber im strengen Sinne natürlich nicht authentisch sind. Unser Ofen wird jeweils aus Lehm und lokalen Materialien gebaut und entspricht in seiner Form den Vorbildern aus der Bronzezeit.

Zeichenerklärung

Zur Kennzeichnung der Zeitstellung bzw. Authentizität einzelner Textpassagen verwenden wir folgende zwei Symbole:

Figur mit Jeans und T-Shirt
Jeans = modern
Figur mit Tunika
Tunika = historisch

Die Figur mit der Jeans kennzeichnet ein modernes Verfahren oder Material.

Die Figur mit der Tunika steht für ein historisch korrektes Material oder Verfahren.